Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf - vom Volkssport zum Leistungssport > Kleine Regelkunde

Kleine Regelkunde Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.11.2014, 11:08
Erich Erich ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 21.10.2014
Beiträge: 8
Standard

Oh für mich können es auch nicht genug Trichter sein. Das ist einfach das Beste! :-)

MfG Erich
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.11.2014, 12:20
Benutzerbild von Bo-Rainer
Bo-Rainer Bo-Rainer ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 06.06.2011
Ort: Bochum
Beiträge: 653
Standard

Ich mag lieber Bahnen ohne Trichter... Da trennt sich die Spreu vom Weizen....
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.11.2014, 15:19
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.623
Standard

Zitat:
Zitat von Bo-Rainer Beitrag anzeigen
Ich mag lieber Bahnen ohne Trichter... Da trennt sich die Spreu vom Weizen....
So is et.
Mit Trichter kann jeder Hansel spielen.
Wenn Bahnen "Naturtrichter" haben, dann ist das eben so, aber ich finde es nicht gut wenn Bahnen absichtlich auf ASS getrimmt werden.
Das entspricht auch nicht mehr der Norm, in der es heißt, daß der Pott 100 mm im Durchmesser sein soll.
Bahnen mit absichtlich geschliffenen Trichtern und Spuren entsprechen somit nicht mehr der Norm und gehören m.M. vom Sportbetrieb ausgeschlossen.
Ein abschreckendes Beispiel war seiner Zeit Solingen.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.11.2014, 18:12
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist gerade online
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.623
Standard

Zitat:
Zitat von Rolf Lenk Beitrag anzeigen
So is et.
Mit Trichter kann jeder Hansel spielen.
Wenn Bahnen "Naturtrichter" haben, dann ist das eben so, aber ich finde es nicht gut wenn Bahnen absichtlich auf ASS getrimmt werden.
Das entspricht auch nicht mehr der Norm, in der es heißt, daß der Pott 100 mm im Durchmesser sein soll.
Bahnen mit absichtlich geschliffenen Trichtern und Spuren entsprechen somit nicht mehr der Norm und gehören m.M. vom Sportbetrieb ausgeschlossen.
Ein abschreckendes Beispiel war seiner Zeit Solingen.
Deine Meinung kann ich nicht teilen, gerade auf Tricherbahnen setzen sich fast immer nur die TOP Leute durch (siehe z.b. EC in Vizela) Klar kann "jeder Hansel" mal eine tief blaue Runde spielen, aber um zu gewinnen muß man das nahezu jede Runde schaffen. Man muß erst mal das Tempo treffen um überhaupt den trichter zu erreichen und das ist schwieriger als Du denkst
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.11.2014, 19:26
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.623
Standard

Es ist mir bekannt, das Du der große Trichterkönig bist. geh weiter Murmeln.
Ich würde an deiner Stelle dafür pledieren, das auf jeder Bahn eine Rille gefräst wird, die vom Abschlg bis zum Pott führt,
Dann kannste endlich nur noch As spielen, viel Vergnügen.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 27.11.2014, 07:20
Benutzerbild von Travis
Travis Travis ist offline
V.I.P. Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 3.717
Standard

Also ich plädiere erst einmal für korrekte Rechtschreibung beim Fremdwörtern

Und dann gebe ich Dirk uneingeschränkt recht, auf Anlagen wo es ein paar Trichter gibt, setzen sich auf langen Turnieren immer die Spitzenspieler durch. So einen Einzugsbereich muss man erstmal treffen. (Ausser natürlich solche Bahnen wie früher die Bahn 3 in Solingen, egal wo der Ball in den Endkreis gekommen ist, drin war er eigentlich immer)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.11.2014, 08:33
JoE JoE ist offline
Aufreißertyp
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: In Rhoihesse
Beiträge: 1.468
Standard

@RolfLenk

Bist du eigentlich nur zum sinnfreien Rumstänkern hier oder hast du auch mal was Sachliches beizutragen?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.11.2014, 09:59
EllenSuhrbier EllenSuhrbier ist offline
Revoluzzer
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: im Norden der Republik
Beiträge: 440
Standard

Zitat:
Zitat von JoE Beitrag anzeigen
@RolfLenk

Bist du eigentlich nur zum sinnfreien Rumstänkern hier oder hast du auch mal was Sachliches beizutragen?
Rolf ist wohl schon etwas älter so 75++ da müssen wir Nachsicht üben
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.11.2014, 11:47
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.623
Standard

Zitat:
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
Also ich plädiere erst einmal für korrekte Rechtschreibung beim Fremdwörtern

Und dann gebe ich Dirk uneingeschränkt recht, auf Anlagen wo es ein paar Trichter gibt, setzen sich auf langen Turnieren immer die Spitzenspieler durch. So einen Einzugsbereich muss man erstmal treffen. (Ausser natürlich solche Bahnen wie früher die Bahn 3 in Solingen, egal wo der Ball in den Endkreis gekommen ist, drin war er eigentlich immer)
Olli, von Dir hätte ich es am wenigstens vermutet, ich dachte immer Du wärest ein guter Spieler, der ohne Trichter gute Ergebnisse spielen kann.
Ich war immer der Meinung, das Bahnengolfanlagen genormt sind, d.h. ein Pott soll 100mm im Durchmesser sein und nicht einen Einzugsbereich von einem Meter haben.
Deine Meinung das man den Einzugsbereich erstmal treffen muß, kann ich überhaupt nicht teilen. Wenn man nur in die Nähe des Pottes spielt und der Ball ist versenkt, dann kann ich das nur knickeln nennen.
Und in Bezug auf Rechtschreibung, kann ich nur sagen: Jawohl Herr Oberlehrer.
Setzen 6.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.11.2014, 11:55
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.623
Standard

Zitat:
Zitat von JoE Beitrag anzeigen
@RolfLenk

Bist du eigentlich nur zum sinnfreien Rumstänkern hier oder hast du auch mal was Sachliches beizutragen?
Mich würde wirklich interessieren, was Du unter "SACHLICH" verstehst.
Wenn jemand einen Misstand anprangert und den auch noch begründet (siehe Beitrag 13) und Du das dann als "Rumstänkern" bezeichnest, dann kann ich nur sagen: Eine Diskussion mit Leuten deines Schlages ist vertane Zeit.

Geändert von Rolf Lenk (27.11.2014 um 12:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de