Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf - vom Volkssport zum Leistungssport > Kleine Regelkunde

Kleine Regelkunde Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.10.2017, 11:32
tg tg ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 1.920
Standard Anzahl der Betreuer

Wieviele Betreuer dürfen pro Mannschaft in den Bundesligen des DMV eingesetzt werden? (Begründung oder Quellenangabe wäre nett. )
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.10.2017, 11:46
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist gerade online
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.834
Standard

da soweit mir bekannt ist, nichst darüber im Regelwerk steht, theoretisch unendlich viele, ob das sinnvoll wäre lassen wir mal dahinngestellt, übich sind eher 1-2
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.10.2017, 13:55
Benutzerbild von Keks
Keks Keks ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 18.12.2006
Beiträge: 3.202
Standard

Zitat:
Zitat von tg Beitrag anzeigen
Wieviele Betreuer dürfen pro Mannschaft in den Bundesligen des DMV eingesetzt werden? (Begründung oder Quellenangabe wäre nett. )
Tomas, du hast echt langeweile...
__________________
EDIT..... .....aber nur für einen Vereinskollegen!

www.vfm-bottrop.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.10.2017, 07:48
Benutzerbild von goligolem
goligolem goligolem ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 15.12.2006
Ort: Wesseling
Beiträge: 2.464
Standard

Es gibt in unserem Regelwerk weder in S1,S2 noch in W3 eine Vorgabe wie viele Betreuer auf dem Platz sein dürfen.
In Normalfall sind aber nur einer pro Mannschaft auf dem Platz es könnten aber auch mehr sein.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2017, 20:11
tg tg ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 1.920
Standard

Es ist wohl so, wie pinkydiver und goligolem geschrieben haben; im Grunde findet sich im ganzen Regelwerk nichts zu Betreuern -- außer Strafen.

Nun ist aber die Folgerung, daß dann beliebig viele Betreuer eingesetzt werden dürfen, nur eine Möglichkeit. Eine andere wäre der Standpunkt, überhaupt keine Betreuer zuzulassen, solange deren Einsatz nicht an irgendeiner Stelle (und sei es in der Ausschreibung) beschrieben ist. Eine solche Entscheidung eines OS wäre regelkonform. Ist das beabsichtigt?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.10.2017, 12:12
RALF N. BALLARTIST RALF N. BALLARTIST ist offline
Azubi
 
Registriert seit: 26.08.2015
Beiträge: 35
Standard

Natürlich pendelt es sich, was Betreuer anbelangt, schon aus Kostengründen auf eine nicht
allzu große Zahl an zusätzlichen Personen ein, die auf der Anlage herumrennen.
Welcher Verein kann schon mehr als einen oder zwei Betreuer mitnehmen, Übernachtung und
dergleichen bezahlen ?
Sollte es dennoch einmal vorkommen, daß bei einem Punktspiel vier von fünf Teams mit je 5
Betreuern aufkreuzen, könnte der Oberschiedsrichter, der lt. Regelwerk (steht nicht explizit drin,
läßt sich aber ableiten) für einen störungsfreien Turnierablauf sorgen soll, eine ausreichende
Anzahl von Personen von der Turnieranlage entfernen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.10.2017, 11:17
Benutzerbild von Keks
Keks Keks ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 18.12.2006
Beiträge: 3.202
Standard

Schaut doch mal in die Ausschreibungen der DM´s. Da ist es geregelt.

Bzgl. des überreg. Spielverkehrs - ich habe solange ich überregional spiele noch keine Ansage des Schiedsgericht bzgl. einer geschlossener Anlage gehört. Somit fällt das Problem bzgl. Betreuer flach. Ich weiß allerdings nicht wie es in der ersten Liga ist.

Die letzt Anlage auf der ich mitgespielt habe, die an den Spieltagen geschlossen war, war 2017 (Beton DM Bochum)
__________________
EDIT..... .....aber nur für einen Vereinskollegen!

www.vfm-bottrop.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.10.2017, 15:07
RALF N. BALLARTIST RALF N. BALLARTIST ist offline
Azubi
 
Registriert seit: 26.08.2015
Beiträge: 35
Lächeln

Zitat:
Zitat von Keks Beitrag anzeigen
Schaut doch mal in die Ausschreibungen der DM´s. Da ist es geregelt.

Bzgl. des überreg. Spielverkehrs - ich habe solange ich überregional spiele noch keine Ansage des Schiedsgericht bzgl. einer geschlossener Anlage gehört. Somit fällt das Problem bzgl. Betreuer flach. Ich weiß allerdings nicht wie es in der ersten Liga ist.

Die letzt Anlage auf der ich mitgespielt habe, die an den Spieltagen geschlossen war, war 2017 (Beton DM Bochum)
...vereinzelt hat schon mal ein OS vor Spielbeginn gesagt, daß 1-2 Betreuer pro Mannschaft i.O.
sind - demzufolge nicht jeder der gerade Langeweile hat, weil er gerade nicht spielt, zwischen
den Bahnen rumrennen sollte - und wenn, dann nur mit Betreuerbinde um mal kurz zu betreuen.
Soweit o.k. - die Frage war von Thomas ja auch nicht aufgeworfen, um das als Problem zu
benennen. Wir diskutieren ja kein konkretes Beispiel. Und es sind ja gar nicht so viele Betreuer unterwegs als daß es ein großes Problem wäre. Also nur ein Gedankenspiel.
Das Leben ist vielfältig - wenn es mal regnet, hat sicher keiner ein Problem damit, wenn in der
letzten Runde an jeder Bahn drei Betreuer (auch ohne Binde) beim Putzen helfen.

Bei DM´s könnte ja jeder Einzelne einen persönlichen Betreuer mitnehmen, da könnte es eher
als bei Punktspielen ausarten.

Klar ist, daß es was die Anzahl angeht, nicht explizit geregelt ist. Daraus kann man aber nicht
unbedingt das Recht ableiten, eine beliebige Anzahl von Betreuern auf die Turnieranlage zu
schicken. Wie gesagt, ist die Anzahl der Betreuer nicht das Problem - die gehören zum Spiel-
geschehen und können, wenn sie sich korrekt verhalten, niemanden stören, allenfalls versehent-
lich, und das ist verzeihbar.
Nur Leute die nicht betreuen, aus Langeweile auf der Anlage herumlungern sowie Zuschauer,
die völkerrechtswidrig auf der Turnieranlage (und nicht wie erlaubt in einem Zuschauerbereich)
herumturnen, sind ein Ärgernis, wenn sie im Weg herumstehen - weil sie gar nicht dort sein
dürften.

Alles in Allem nur Gedankenspiele - näheres regelt der hoffentlich freundliche Oberschieds-
richter/ die freundliche Oberschiedsrichterin vor Ort.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2017, 08:32
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist gerade online
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.834
Standard

Zitat:
Zitat von RALF N. BALLARTIST Beitrag anzeigen
.

Bei DM´s könnte ja jeder Einzelne einen persönlichen Betreuer mitnehmen, da könnte es eher
als bei Punktspielen ausarten.
.
FALSCH, bei DMs gibt es pro MAnnschaft und Anlage je 1 Betreuer + die Landesverbandsbetreuer (ich meine 2 je LV) für die Einzelspieler, da ist es ganz klar geregelt.

Zitat:
Zitat von Keks Beitrag anzeigen
Schaut doch mal in die Ausschreibungen der DM´s. Da ist es geregelt.
Bzgl. des überreg. Spielverkehrs - ich habe solange ich überregional spiele noch keine Ansage des Schiedsgericht bzgl. einer geschlossener Anlage gehört. Somit fällt das Problem bzgl. Betreuer flach. Ich weiß allerdings nicht wie es in der ersten Liga ist.)
ich glaube das ist regional unterschiedlich, in der 2.+ 3. BL war die Anlage auch nie geschlossen, in Hessen vertritt man die Meinung eine Anlage istimmer geschlossen es sei denn der OS sagt explizit was anderes, ich hab schon oft Ärger bekommen, wenn ich bei Seniorenpunktspielen, die Anlage betreten habe, um z.B. eine präparierten BAll weiter zu geben.
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2017, 11:04
RALF N. BALLARTIST RALF N. BALLARTIST ist offline
Azubi
 
Registriert seit: 26.08.2015
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von pinkydiver Beitrag anzeigen
FALSCH, bei DMs gibt es pro MAnnschaft und Anlage je 1 Betreuer + die Landesverbandsbetreuer (ich meine 2 je LV) für die Einzelspieler, da ist es ganz klar geregelt.
Tatsächlich, ich hatte nur in eine Ausschreibung geschaut, in den Durchführungsbestimmungen
für DM´s steht´s drin.
Das hätte man bei den Durchführungsbestimmungen für den überregionalen Ligenspielverkehr auch einfügen können.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de