Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf - vom Volkssport zum Leistungssport > Bahnengolf-Forum

Bahnengolf-Forum 'Minigolf' ist der größte Freizeitspaß der Deutschen. Jeder hat's schon mal gespielt. Weltweit ist 'Bahnengolf' längst Leistungssport mit Welt- und Europameisterschaften. Dieses Forum ist Treffpunkt vieler Bahnengolfer aus ganz Europa. Hier können Erfahrungen ausgetauscht, über Turniere berichtet oder Tabellen, Bilder et cetera veröffentlicht werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 06.11.2018, 20:27
tg tg ist offline
Freak
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 1.975
Standard

tg
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 07.11.2018, 00:40
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.917
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Wer sind denn die "schlimmsten" Zeitspieler?
meinst Du Leute, die sich extrem lange am Ball konzentrieren oder die, die bewußt lange brauchen z.T. ohne sich hinter dem Ball zu konzentrieren, um den Gegner aus seinem Spielfluß zu bringen.

der Extremste am Ball, war immer Daniel Klosek, er braucht schon mal in einer Halle 5 Minuten am Salto oder an der Bodenwelle, im Freien kann es auch schon mal 10+ Minuten dauern ohne dass er einen Schlag macht.
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 07.11.2018, 06:12
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.256
Standard

Zitat:
Zitat von pinkydiver Beitrag anzeigen
meinst Du Leute, die sich extrem lange am Ball konzentrieren oder die, die bewußt lange brauchen z.T. ohne sich hinter dem Ball zu konzentrieren, um den Gegner aus seinem Spielfluß zu bringen.

der Extremste am Ball, war immer Daniel Klosek, er braucht schon mal in einer Halle 5 Minuten am Salto oder an der Bodenwelle, im Freien kann es auch schon mal 10+ Minuten dauern ohne dass er einen Schlag macht.
Bringt nicht jeder, der das Zeitlimit missachtet, seine Gegner aus dem Spielfluß? Natürlich ist es krass, wenn ein Spieler 10 Minuten für seinen Schlag braucht. Mir ist es unverständlich, dass Schiedsrichter sowas durchgehen lassen.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 07.11.2018, 08:52
Benutzerbild von Kate
Kate Kate ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 3.207
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Bringt nicht jeder, der das Zeitlimit missachtet, seine Gegner aus dem Spielfluß? Natürlich ist es krass, wenn ein Spieler 10 Minuten für seinen Schlag braucht. Mir ist es unverständlich, dass Schiedsrichter sowas durchgehen lassen.
Richtig! Es ist doch einfach mal der DMV gefordert. Er sollte klare Ansagen vor der Saison machen, wie die Schiedsrichter vorzugehen haben. Wofür gibt es denn Spielregeln, wenn sie ständig missachtet werden? Wird im Fußball doch auch gemacht. Da gehen die Schiedsrichter in die Vereine und geben Hinweise, was sich geändert hat und womit die Spieler rechnen müssen, wenn sie sich nicht an die Regeln halten.
Ich würde allerdings das Bahnen reinigen vor dem Spielen von Spieler 1 nicht in die zugelassene Zeit mit einbeziehen. Das sähe allerdings bei Spieler 2 anders aus, wenn nicht gerade solche Witterungsbedingungen herrschen, wo nach jedem Schlag gesäubert werden muss. Bahn bereit, Spieler bereit, also Konzentration und ab geht's mit dem Schlag.
Das könnte alles so einfach sein, wenn man nur wollte.
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 07.11.2018, 09:06
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.256
Standard

Zitat:
Zitat von Kate Beitrag anzeigen
Richtig! Es ist doch einfach mal der DMV gefordert. Er sollte klare Ansagen vor der Saison machen, wie die Schiedsrichter vorzugehen haben. Wofür gibt es denn Spielregeln, wenn sie ständig missachtet werden? Wird im Fußball doch auch gemacht. Da gehen die Schiedsrichter in die Vereine und geben Hinweise, was sich geändert hat und womit die Spieler rechnen müssen, wenn sie sich nicht an die Regeln halten.
Ich würde allerdings das Bahnen reinigen vor dem Spielen von Spieler 1 nicht in die zugelassene Zeit mit einbeziehen. Das sähe allerdings bei Spieler 2 anders aus, wenn nicht gerade solche Witterungsbedingungen herrschen, wo nach jedem Schlag gesäubert werden muss. Bahn bereit, Spieler bereit, also Konzentration und ab geht's mit dem Schlag.
Das könnte alles so einfach sein, wenn man nur wollte.
Extreme Witterungsverhältnisse sind absehbar, d.h. der Ausrichter kann sich darauf vorbereiten. Ich kann mich an die DM in Preetz erinnern, wo bei Windstärken bis zu 10 (!!!) gespielt wurde. Erstens war man beim Ausrichter gut vorbereitet. Windschutzvorrichtungen (u.a. schirmte ein LKW die unglaublichen Böen vom Lanker See her ab), waren das eine, die Mithilfe aller Beteiligter, wenn es darum ging, die Schläge eines anderen abzuschirmen, das andere. Das Turnier blieb hervorragend in der Zeit, und der Zusammenhalt aller Spieler(innen) sorgte dafür, dass diese Sturm-DM trotz dieser Witerrungsverhältnisse in guter Erinnerung bleibt. Es geht alles, wenn man will.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 07.11.2018, 10:01
guinnessrecord guinnessrecord ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 3
Lächeln

Nur noch 2er-Startgruppen und Schachuhren einsetzen.

Nach der Runde:
Spieler 1 hat 22 Schläge benötigt und 21 Minuten auf der Uhr = 0 Strafpunkte
Spieler 2 hat 19 Schläge benötigt und 23 Minuten auf der Uhr = 4 Strafpunkte

Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 07.11.2018, 10:12
RALF N. BALLARTIST RALF N. BALLARTIST ist offline
Geselle
 
Registriert seit: 26.08.2015
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Zitat von guinnessrecord Beitrag anzeigen
Nur noch 2er-Startgruppen und Schachuhren einsetzen.

Nach der Runde:
Spieler 1 hat 22 Schläge benötigt und 21 Minuten auf der Uhr = 0 Strafpunkte
Spieler 2 hat 19 Schläge benötigt und 23 Minuten auf der Uhr = 4 Strafpunkte

Da werden einige sich denken "was für ein Schwachsinn"

Aber nein - Strafpunkte für Zeitüberschreitung gibt es auch in anderen Sportarten, z.B. Springreiten, Kanuslalom fallen mir da auf Anhieb ein.
Shotclock gibt es im Basketball.
American Football mit den sehr interessanten Zeitregeln (Timeout, Anhalten der Uhr mal ja
mal nein je nach Spielsituation) und daraus resultierenden taktischen Spielzügen.

Jede Idee in dieser Hinsicht ist interessant und diskutabel.

Es gibt nur leider einen Grund, warum das im Minigolf überhaupt nicht anzuwenden wäre:
Man kann es nicht den Spielern in der Gruppe überlassen, das gäbe ständig Streit.
Und von außen kann man nicht 12 Spielgruppen überwachen - im Springreiten ist immer nur
ein Gaul unterwegs, beim Minigolf bis zu 40 Esel gleichzeitig

Geändert von RALF N. BALLARTIST (07.11.2018 um 12:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 07.11.2018, 12:06
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Mensch
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.256
Standard

Jede Bahn ein Schiri mit Stoppuhr. Ist die Zeit abgelaufen, kommt Schlag 2. Ausnahmen (Wind et cetera) gibt´s keine. Wir sind eine Freiluftsportart. Wird das konsequent umgesetzt, kommen alle früher nach Hause.
__________________
You never walk alone
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 07.11.2018, 16:07
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.917
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Jede Bahn ein Schiri mit Stoppuhr. Ist die Zeit abgelaufen, kommt Schlag 2. Ausnahmen (Wind et cetera) gibt´s keine. Wir sind eine Freiluftsportart. Wird das konsequent umgesetzt, kommen alle früher nach Hause.
Der Aufwand ist nicht realisierbar, aber ein zusätzlicher Wettbewerb mit einer Art Schachuhr die der Mittspieler betätigt,

Blitzminigolf analog Blitzschach

jeder Spieler hat x-Minuten für seine Runde, Zeit läuft von dem Moment an dem der Ball am Abschlag abgelegt wurde bis zum Zeitpunkt an dem der Spieler den selbst aus dem Loch holt.
Ist die Zeit zu früh verbraucht gibts 7 Punkte für die verbleibenden Bahnen.

Dieser Zusatzwettbewerb könnte zudem weitere BoF Bälle generieren , zwecks Gewinnmaxi(mimi)erung gewisser Firmen
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 07.11.2018, 16:35
tg tg ist offline
Freak
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 1.975
Standard

Zitat:
Zitat von pinkydiver Beitrag anzeigen
[...]

Blitzminigolf analog Blitzschach

jeder Spieler hat x-Minuten für seine Runde, Zeit läuft von dem Moment an dem der Ball am Abschlag abgelegt wurde bis zum Zeitpunkt an dem der Spieler den selbst aus dem Loch holt. [...]
Ob es Blitzminigolf wird, hängt sehr vom 'x' ab -- an welchen Wert denkst du so? Wie auch immer, wenn die Zeit während der ganzen Vorbereitung nicht läuft, wird es ein merkwürdiges Blitzminigolf...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de